Kletten

Ort:

Bewegungsraum/Sporthalle/draußen

Zielsetzung:Gleichgewichtsfähigkeit, Geschicklichkeit

Beschreibung

Bei diesem Spiel ist Gelächter vorprogrammiert. Immer zwei Kinder bilden ein Team und müssen zusammen von einer Seite des Raums zur anderen gelangen. Allerdings sind sie dabei an Körperteilen ‚aneinandergerklettet’, der Spielleiter bestimmt an welchen. Beim Zuruf „Kopf“ beispielsweise bewegen sich die Kinder wie Siamesische Zwillinge im Raum, bei „Hintern“ ist Geschicklichkeit gefragt, damit beide Kinder in die gleiche Richtung steuern.

Anmerkungen zum Spiel

Je länger die Kinder dieses Spiel spielen, desto mehr eigene Ideen fürs Aneinanderkletten entwickeln sie. Warum sich also nicht mal mit den Fußsohlen aneinander geklebt durch den Raum bewegen?

Variationen

  • Die Paare müssen gemeinsam verschiedene Hindernisse überqueren.
  • Auf Musik tanzen die Kinder ‚aneinandergeklettet’ bis die Musik aufhört. Dann wird wieder eine neue Position eingenommen.
  • Schwieriger wird es, wenn die Kinder Dreier- oder Viererkletten bilden.